Tapeten einfach entfernen

quast-589161_640Auch eine hochwertige Tapete kann im Laufe der Zeit einfach unansehnlich werden und der Wunsch wird aufkommen, diese durch eine andere zu ersetzen. Dazu aber muss natürlich erst die Alte entfernt werden. Oft ist das eine mühselige Angelegenheit, doch wer die richtigen Tricks kennt der wird sich sicherlich viel einfacher tun. Hier ist oft Feuchtigkeit das Mittel zum Zweck, denn eine feuchte Tapete lässt sich bedeutend einfacher lösen. Wird die Tapete feucht gemacht, dann beginnt sich der aufgetragene Kleister zu lösen. Und dabei ist zu wissen, je feuchter die Tapete gemacht wird, desto einfacher lässt diese sich dann auch wieder lösen.

So geht man vor

Im Baumarkt können spezielle Tapetenlöser gekauft werden, welche die Tapete lösen. Das aber geht auch günstiger, denn es reicht vollkommen aus, wenn etwas Spüli ins Wasser gegeben wird und die Wirkung ist absolut die Gleiche. Die Tapete wird nun nass gemacht, am besten funktioniert das mit einem Kleisterpinsel. Danach gilt es das Ganze etwas einwirken zu lassen und dann kann es auch schon mit dem Lösen der Tapeten begonnen.

Nun aber ist es wichtig, nicht irgendwo zu beginnen, denn viel besser ist es, die Tapete in gleichmäßigen Bahnen abzuziehen. Dabei geht man so vor: Die Tapete wird von unten her an den Ecken gelöst und dann nach oben hin abgezogen. Wer Glück hat, bekommt auch gleich die ganze Bahn ab, was aber nicht immer der Fall ist.

Der Untergrund ist entscheidend

Oft hängt es vom Untergrund ab, wie einfach die Tapete zu lösen ist. Ist die Wand mit einem speziellen Untergrund behandelt, einem Wechselgrund, dann lässt sich die Tapete ganz einfach von der Wand ablösen. Daher ist es anzuraten, vor jedem Tapezieren, den Untergrund entsprechend zu behandeln. Dann aber ist eines sicher, die Tapete lässt sich dann Bahn für Bahn ganz einfach lösen und ist mit deutlich weniger Arbeit verbunden. Um sich noch einfacher zu tun, ist es gut schon beim Kauf von Tapeten darauf zu achten, dass es sich um Welche handelt die „restlos trocken abziehbar sind“ diese werden im Handel angeboten und sparen jede Menge Arbeit.

Dabei aber gilt es zu beachten, dass diese sich nicht ganz so einfach tapezieren lassen. Da diese vom Material her etwas störrisch sind, aber mit etwas Geschick, lässt sich auch das prima lösen. Wie sich nun also feststellen lässt, muss das Abziehen der Tapeten überhaupt kein großes Problem darstellen. Denn genau das ist der Punkt, weshalb viele Menschen, oft keine Lust zum neu tapezieren haben.

Written By admin